Evozierte Potentiale



Durch Setzen eines Sinnesreizes wird im entsprechenden Hirnareal eine Antwort im Sinne eines elektrischen Potentials ausgelöst. Durch das Messen dieser Poteniale lassen sich Rückschlüsse auf die Funktionsfähigkeit des untersuchten Nervs ziehen.

VEP- Visuell evozierte Potentiale: Beurteilung des Sehnervs und der Sehbahn.

AEP- Akustisch evozierte Potentiale: Beurteilung des Gleichgewichts- und Hörnervs und der Hörbahn.

Medianus- und Tibialis- SSEP: Somatosensibel evozierte Potentiale: Beurteilung der zentralen somatosensiblen Leitungsbahn und der peripheren sensiblen Nerven.



Ordinationszeiten:

Montag 16:00 bis 20:00

Dienstag 09:00 bis 13:00 und 16:00 bis 20:00

Mittwoch 08:00 bis 11:00

Donnerstag 08:00 bis 11:00

Freitag  08:00 bis10:00

Um Terminvereinbarung wird gebeten!

 

Terminvereinbarung:

Online- Buchungssystem oder unter 0732/611616

Bitte bringen Sie zum Termin eine Überweisung und Vorbefunde mit!